Landesparteitag der neuen SPÖ Tirol: 400 Delegierte stellen Weichen für die Zukunft

Mehr als 400 stimmberechtigte Delegierte werden auf am Ordentlichen Landesparteitag der neuen SPÖ Tirol am 2. März ein neues Kapitel in der Geschichte der Landesorganisation aufschlagen. Neben der Wahl von Dr. Georg Dornauer zum Landesparteivorsitzenden werden auch die übrigen Mitglieder des Landesparteivorstandes und ein neuer Landesgeschäftsführer von den Mitgliedern bestimmt.

Für letztere Position hat der Landesparteivorstand der neuen SPÖ Tirol am Montag auf Antrag von gf. Vorsitzendem Dornauer einstimmig den bisherigen Stellvertreter in der Geschäftsführung, Mag. Lukas Matt, vorgeschlagen. Außerdem wurden vom Landesparteivorstand weitere personelle Weichenstellungen vorgenommen: In den nächsten Tagen werden etwa die Geschäftsführungen im Bezirk Innsbruck-Stadt, im Renner Institut und eine Karenzvertretung für die Regionalgeschäftsführung Mitte (Bezirke Innsbruck-Land und Schwaz) öffentlich ausgeschrieben. Die Stellen werden im April und Mai besetzt.

„Ich freue mich schon heute auf einen großartigen Landesparteitag und ein schlagkräftiges neues Team in der Salurnerstraße 2. Wir werden Weichen für die Zukunft stellen und die Schlagzahl weiter erhöhen“, blickt Dornauer positiv in die Zukunft. Neben den anstehenden Personalentscheidungen stünden auch strukturelle Herausforderungen an: „Wir wollen eine Offensive im digitalen Raum starten und hier künftig zur Avantgarde zählen und die Landesbildung aufwerten, um Wissenschaft und Forschung besser in unsere Politikformulierung und –umsetzung einzubinden. Für die Landesbildung stellen wir daher künftig auch mehr Mittel zur Verfügung“, führen Dornauer und Matt aus. Der stv. Landesgeschäftsführer Matt bittet um die Zustimmung der Delegierten am Landesparteitag: „Ich freue mich, dass der Landesparteivorstand der Auffassung ist, dass ich die kommenden Herausforderungen als Geschäftsführer managen kann, und ich freue mich darauf, am Landesparteitag auch unsere Mitglieder davon überzeugen zu dürfen.“

Kontakt

Lukas Matt

neuespoe

Für die Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies sowie Tools von Google (Analytics, Fonts, Maps, Youtube) und Facebook (Facebook Pixel). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Tacking-Tools verwenden.
Ok