Hagsteiner: „Der Pflegeberuf muss attraktiver werden.“

Neue SPÖ unterstützt Einführung eines Lehrberufs für Pflegeassistenz, Anwerbekampagne für Pflegekräfte gefordert.

„Der Pflegeberuf muss attraktiver werden“, hält LA Claudia Hagsteiner, Fachbereichssprecherin der neuen SPÖ im Tiroler Landtag, zum akuten Fachkräftemangel im Pflegebereich fest. Neben besserer Bezahlung und Arbeitsbedingungen will die Sozialdemokratin dem Problem auch mit Bewusstseinsbildung begegnen: „Der gesellschaftliche Wert dieser Arbeit für unser Zusammenleben muss besser sichtbar gemacht werden. Da ist jeder und jede Einzelne gefordert, vor allen Dingen aber auch das Land Tirol: Mit einer Anwerbekampagne für Pflegekräfte könnte die dramatische Situation in unseren Heimen entschärft werden. Ähnliches hat bei Polizei und Bundesheer in der Vergangenheit bereits funktioniert.“

„Um mehr Pflegepersonal kommen wir in Tirol in den nächsten Jahren und Jahrzehnten nicht herum“, so Hagsteiner: „Wir müssen daher alle Möglichkeiten ausschöpfen, um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden. Die Forderung nach einem Lehrberuf für Pflegeassistenz wird von der neuen SPÖ Tirol daher unterstützt. Außerdem soll die Einführung eines Gesundheitszweiges in Berufsbildenden Schulen geprüft werden.“

Schließlich macht man sich seitens der Sozialdemokratie im Pflegebereich auch für den Ausbau mobiler Pflegedienste, Tagesbetreuungseinrichtungen und Nacht- und Wochenendangeboten stark. Diese seien im Vergleich zu stationären Einrichtungen weniger kostenintensiv. „Betreute und betreubare Wohnformen werden immer wichtiger: Menschen mit geringerer Pflegebedürftigkeit, die aber ohne Hilfe nicht mehr allein in ihren eigenen vier Wänden bleiben können, bevorzugen häufig das betreute Wohnen“, schließt Hagsteiner.

Kontakt

Marco Neher, M.A., MBA

neuespoe

Für die Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies sowie Tools von Google (Analytics, Fonts, Maps, Youtube) und Facebook (Facebook Pixel). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Tacking-Tools verwenden.
Ok