Dornauer: Wir sind bereit für die Wahlen

"Nach den Besprechungen am Samstag im Bundesparteipräsidium und dem gestrigen Landesparteivorstand kann ich eines versichern: wir stehen geschlossen hinter Pamela Rendi-Wagner und gehen mit voller Kraft in diese Wahlauseinandersetzung", so Georg Dornauer, Landesparteivorsitzender der neuen SPÖ Tirol. 

Vor dem engen Zeitplan bis zu den Wahlen schreckt Dornauer nicht zurück:  "Wir haben gestern die organisatorischen Weichen gestellt. Ab dem heutigen Tag starten wir mit dem Bewerbungsverfahren für dieNationalratswahlen. Ich will schnellstmöglich Klarheit schaffen, mit welchen Menschen wir in die Wahl gehen." Dornauer sieht dabei keinen Grund, die derzeitigen Mandatarinnen und Mandatare in Frage zu stellen. "Zu entscheiden haben dies allerdings die jeweiligen Wahlkreiskonferenzen, die in den kommenden Wochen stattfinden werden. Wir werden die Liste jedenfalls schnellstmöglich fixieren und in unseren Wahlkampf starten", erklärt Dornauer.

Bei der Frage, ob und in welcher Form die SPÖ einen Misstrauensantrag im Parlament unterstützen wird, sagt der Tiroler SPÖ-Chef: "Die Verantwortung für das derzeitige Chaos trägt genau einer und das ist Sebastian Kurz. Er wird sich für seine Fehler zu verantworten haben. Sebastian Kurz genießt aktuell nur noch das Vertrauen seiner Partei. Die im Oktober 2017 erreichten 31% Zustimmung legitimieren ihn nicht, weiterhin Bundeskanzler unseres Landes zu sein." Dornauer weiter: "Man sollte ihm ehestmöglich das Heft des Handels aus der Hand nehmen. Unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner wird die richtigen Schritte setzen, um dieses Ziel zu erreichen. Da habe ich volles Vertrauen. Aber ich glaube, dass der Bundeskanzler mittlerweile selber erkannt hat, dass er nicht mehr Herr der Lage ist."

Kontakt

Pressereferat

neuespoe

Für die Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies sowie Tools von Google (Analytics, Fonts, Maps, Youtube) und Facebook (Facebook Pixel). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Tacking-Tools verwenden.
Ok