Covid-19: Unabhängige Untersuchungskommission muss schnellstmöglich starten!

Dr. Georg Dornauer, Landesparteivorsitzender und Klubobmann der neuen SPÖ Tirol, bedauert die Absage von Dr. Josef Geisler für den Vorsitz der gestern im Tiroler Landtag auf Antrag der SPÖ eingesetzten unabhängigen Untersuchungskommission: "Dr. Geisler hätte alle Kompetenzen gehabt, um diese wichtige Aufgabe für Tirol zu übernehmen. Angesichts der untergriffigen Anschüttungen durch die kleinen Oppositionsparteien und Teile der Tiroler Grünen ist seine Absage aber mehr als verständlich. Am allerwichtigsten für unser Land ist aber, dass die unabhängige Untersuchungskommission so schnell wie möglich mit ihrer Arbeit beginnt."

Entsprechend habe die neue SPÖ Tirol sich in der sofortigen Unterredung der Kluboleute aller im Tiroler Landtag vertretenen Parteien und Landeshauptmann Günther Platter auch umgehend für Ronald Rohrer als Vorsitzenden der Kommission ausgesprochen: "Auch ihm gilt unser vollstes Vertrauen, was die anstehende Besetzung und die Arbeit der unabhängigen Untersuchungskommission zur Aufklärung der Geschehnisse, der offenkundigen Fehleinschätzungen und Fehlentscheidungen des Landeskrosenstabes rund um den Corona-Hotspot Ischgl angeht." Dass DI Bruno Hersche unter diesen Umständen einfaches Mitglied der Kommission wird, sei erfreulich, so Dornauer abschließend.

Kontakt

Pressereferat

neuespoe

Für die Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies sowie Tools von Google (Analytics, Fonts, Maps, Youtube) und Facebook (Facebook Pixel). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Tacking-Tools verwenden.